VOLL

verMÖBELt!!!

 

Kommt und lasst Euch von Mondcatze&Maos vermöbeln!

 

...nicht nur grün und blau...

sondern

KUNTERBUNT!

 

Tolles und schrilles für Euer zu Hause!

 







YARN BOMBING

 

....ist eigentlich ein Streetart-Trend aus Texas,

bei dem Gegenstände des öffentlichen Lebens

(wie zB. Straßenlaternen, Parkbänke, Fahrräder oder Bäume...)

mit bunter Wolle umstrickt oder umhäkelt werden.

So erstrahlt das grau der Städte in allen erdenklich bunten Farben!

 

Die Mondcatze bringt Euch diese Kunst in Eure eigenen 4 Wände!

Bunt, verspielt, kuschelig....einfach TOLL!!!!


Mondcatze & das Garn

Also...grundsätzlich kann die Mondcatze immer nur gaaanz schlecht an

Woll-Schnäppchen vorbeigehen, und verarbeitet ALLES was schön bunt ist

und ihr unter die Nadel kommt.... ;)

 

Aber - nach anfänglichen leichten Startschwierigkeiten

hat sich die Mondcatze VERLIEBT!!!!

 

...und zwar in "gefachtes Effektgarn" !" :)

 

 

Dieses Garn besteht aus einzelnen, dünnen Fäden,

welche nicht miteinander verzwirnt (eingedreht), sondern "gefacht" (also "nebeneinander") gewickelt sind.

Es setzt sich aus verschiedensten Materialien zusammen, (Baumwolle, Leinen, Acryl, Lurex,...usw)

und bildet in seiner Gesamtheit der Einzelfäden ganz

unterschiedliche und faszinierende Farbgebungen.

 

Es lässt sich hervorragend mixen und ergibt dadurch immer neue Farbverläufe und Effekte.

 

Dabei ist es alles andere als "einfach gestrickt"

Es scheint seinen eigenen "Kopf" zu haben...

-und benimmt sich dadurch auch beim Verarbeiten schon frech und eigenwillig!

Mal läuft es "glatt wie am Schnürchen" - mal bildet es plötzlich Schlaufen oder knüllt sich ;)

...und genau DADURCH entsteht dann dieser typische "Mondcatze&Maos-Style"

- der eben nicht  den "Perfektion und Fließband-Look" sondern  das

"Homemade with LOVE and FUN - Feeling" ausstrahlt.

 

Die Mondcatze und das Effektgarn haben sich quasi gesucht und gefunden ;)

 

Ein weiterer neuer "Kumpel" der Mondcatze ist

"Herr Wollwickler"

 

Viele Nächte haben die beiden schon miteinander verbracht um neue Garnkreationen zu erschaffen.

Wenn die Mondcatze "durchdreht" und neue "Mixturen"

zusammenspinnt, wie die Goldmarie im Märchen, dann entstehen

schon beim Material einzigartige Unikate, wie sie sonst niemand hat!


 

Viele Garngemische entstehen aber nicht direkt in der Zauberwerkstatt, sondern kommen von der Wollhändlerin unseres Vertrauens, die ebenfalls ganz zauberhafte Knäuel wickelt und auf Wunsch

auch gerne auf spezielle Farbwünsche und Paketzusammenstellungen eingeht.

 

Wenn Ihr also spezielle Vorstellungen habt, wie Euer Lieblingsstück aussehen soll,

dann sprecht uns einfach per email an.

Wir werden sicherlich etwas ganz besonders für euch zaubern ;)

 

 

 

 

 

Bei der industriellen Textilherstellung bleiben oft Restmengen auf den Konen übrig, die nicht mehr benötigt werden. Das Material gilt daher als „gebraucht“ obwohl es noch nie verarbeitet wurde.

 

 

 

Diese einzelnen Fäden werden mittels eines sogenannten „Wollwicklers“ zu neuen, wunderschönen Garnkreationen von individueller Farbgebung zusammengefügt. Es werden hierbei handelsübliche Materialien verwendet, deren Rohstoffgehalt und Zusammensetzung sich allerdings aufgrund fehlender Kennzeichnung leider nicht mehr genau nachvollziehen lassen.

 

Die EU-Textilkennzeichnungsverordnung besagt in Artikel 9 dass für Textilerzeugnisse, deren Zusammensetzung zum Zeitpunkt ihrer Herstellung schwierig zu bestimmen ist, die Bezeichnungen „diverse Faserarten“ oder „Erzeugnis unbestimmter Zusammensetzung“ verwendet werden dürfen.